Wickelkommoden



Kaufratgeber: Wickelkommode

Weiß, creme oder grau? Finden Sie Ihr persönliches Wunschmodell zum komfortablen Wickeln Ihres Babys

Junge Eltern verbringen mit Ihrem Neugeborenen gerade in den Anfangsjahren sehr viel Zeit beim Wickeln. Ihr kleiner Spatz macht sich irgendwann bemerkbar – denn neben Füttern und Schlafen gehört das Wickeln zu den Hauptanliegen frisch gewordener Mütter und Väter. Eines ist klar, eine angenehme Wickellösung gehört vor diesem Hintergrund zur Grundausrüstung. Lesen Sie in folgenden Abschnitten, was Sie beim Kauf einer geeigneten Wickelkommode beachten müssen und welche Alternativen sich anbieten:

Inhalt

I. Wickelkommode – praktisches Möbelstück zum Wickeln & Anziehen

II. Worauf ist beim Kauf einer Wickelkommode besonders zu achten?

III. Alternative Produkte: Wickelaufsätze, -regale und Co.

IV. Welches Zubehör benötige ich zur Ausstattung meiner Wickelkommode?

V. Fazit: Wickellösung bei roba-kids finden!


Wickelkommoden – praktische Möbelstücke zum Wickeln & Anziehen

Insofern Sie Platz für eine Wickelkommode haben, ist die Anschaffung ein echter Zugewinn für Ihren Haushalt. Zwar bietet eine feste Kommode wenig Mobilität, wartet allerdings mit viel Stauraum und einer großen Oberfläche auf, die das Wickeln Ihres kleinen Lieblings äußerst angenehm macht. Aufgrund einer Vielzahl an Einlege- und Regalböden ist die Organisation Ihres Wickelalltags ein Kinderspiel – Windeln und andere Utensilien wie Feuchttücher, Wechselsachen oder Babylotions finden stets einen Platz. Auch geht das Baden und Anziehen Ihres Kindes aufgrund von schützenden Seitenleisten, weichen Wickelauflagen und viel Platz einfach von der Hand – kein Verrutschen von Wickelaufsätzen oder unvorhersehbares Loslösen von Bremsrollen. Eine Wickelkommode steht stabil und kippsicher.

Worauf ist beim Kauf einer Kommode zum Wickeln besonders zu achten?

Die Auswahl einer passenden Lösung für die heimischen vier Wände ist ein großer Schritt, der meist einige Wochen vor der Geburt ansteht. Unser Wunsch ist es, Sie bei der Auswahl bestmöglich zu unterstützen. Schließlich stehen aufregende Zeiten bevor, die Sie gedanklich bereits bei der Organisation Ihres neuen Alltags haben. Finden Sie deshalb nachfolgend die aus unserer Sicht wichtigsten Kriterien, die Sie bei der Suche einer Wickellösung bedenken sollten:

Standort & Größe wählen

Je nach vorhandenem Platz sollte sich eine Wickelkommode gut in ein Babyzimmer einfügen – möglicherweise in den Anfangsmonaten im Schlafzimmer der Eltern, danach im neu eingerichteten Babyzimmer. Insofern Ihnen viel Platz zur Verfügung steht, sollte nach der Devise gehandelt werden „Je größer, desto besser“. Schließlich erleichtert Ihnen Platz das Wickeln auf der Kommode ungemein, allein schon, da Ihr kleiner Liebling mit der Zeit anfangen wird, sich aktiv zu bewegen. Außerdem wichtig: Ein Platz mit direkter Sonneneinstrahlung erhellt das Gemüt sowohl von Kind und Eltern, die Vermeidung eines Standortes mit direkter Zugluft schützt Ihren Nachwuchs vor Erkältungen durch Zugluft. Schwere Gegenstände sollten von umliegenden Regalen entfernt werden, die beim Herunterfallen eine Gefahr für Ihr Baby darstellen. Entfernen oder sichern Sie zudem ungesicherte Steckdosen sowie scharfe Gegenstände in der Umgebung. In unserem Sortiment finden Sie zu diesem Zweck von schmalen bis extra-breiten Modellen für jeden Haushalt eine geeignete Lösung. Die kleinste Kommode beginnt bei 85 x 74 cm, die größten Modelle gehen bis 120 x 98 cm. Bei der Wickelfläche sollte darüber hinaus auf eine Größe von ca. 70 x 90 cm, mindestens jedoch von 55 x 75 cm geachtet werden – hautneutrale Wickelauflagen finden Sie in unserem Shop.

Wickelhöhe bestimmen

Eine rückenschonende Wickelhöhe zu finden, ist ein Thema in Elternkreisen, bei dem sich häufig die Geister scheiden. Unbestreitbar ist wohlgemerkt, dass Sie gerade in den Anfangsmonaten sehr viel Zeit mit Ihrem Kleinen beim Wickeln verbringen. Aus diesem Grund ist die Suche nach einer komfortablen Wickelhöhe äußerst wesentlich. Für Ihr Wohlbefinden ist es enorm wichtig, dass Sie eine aufrechte Körperhaltung einnehmen können. Als Faustregel gilt, dass der Wickelaufsatz auf Höhe der Beuge zwischen Oberschenkel und Bauch liegt. Probieren Sie es aus, lehnen Sie sich nach Vorne und messen den Abstand von Boden zur Beuge. Sie werden schnell merken, dass Sie auf dieser Höhe sehr angenehm wickeln können, ohne dass sich kräftezerrende Verspannungen im Nacken, Rücken oder Oberarm zuziehen. Als Richtwerte können überdies folgende Höhenvorgaben genommen werden:

  • Durchschnittliche Wickelhöhe ca. 90 cm
  • Personen über 170 cm: ca. 93 – 95 cm
  • Personen unter 170 cm: 85 – 88 cm

Sicherheit beachten

Möglicherweise denken Sie, dass Sie gern die ein oder andere Verspannung in Kauf nehmen, wenn dafür sicherheitsrelevante Aspekte der Wickellösung passen. Wir geben Ihnen absolut recht. Achten Sie deshalb auf sicherheitsrelevante Eigenschaften, die eine Kommode mitbringen sollte:

1. Absturzsicherung: Seitenleisten & -begrenzungen

Ein wesentlicher Aspekt zur Sicherung Ihres Nachwuchses sind schützende Seitenleisten. Solche Begrenzungen sind bei all unseren Wickellösungen standardmäßig montiert. Alternativ können Sie zum Wickeln eine herkömmliche Kommode nutzen, beispielsweise um eine Wickelplatte erweitert. Beachten Sie allerdings, dass Sie eine umlaufende Begrenzung einrichten. Eine Nische zwischen zwei Schränken beispielsweise eignet sich hervorragend, um Ihren Kleinen vor dem Fallen zu schützen.


2. Zertifizierung: Sicherheitsnormen & Prüfsiegel

Alle Wickelkommoden unserer Firma entsprechen dem aktuellen Sicherheitsstandard EN 12221 – 1+2:2008 + A1:201. Darüber hinaus tragen die Produkte das Siegel „Blauer Engel“, das garantiert, dass alle verwendeten Materialien höchste Ansprüche an Umwelt-, Gesundheits- & Gebrauchseigenschaften erfüllen. Dazu gehört u. a. die Verwendung schadstofffreier Lacke und Beschichtungen, mit denen Ihr kleiner Liebling in Kontakt kommen könnte. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen die Prüfung, ob die gewünschte Wickelkommode diese Kriterien erfüllt.

3. Qualität: Bauweise & Material

Ein weiteres Qualitätskriterium betrifft die Bauweise bzw. Materialqualität der Kommode, die selbstredend für die Stabilität sorgt. Bei dem Aufbau des Möbels sollte sichergestellt werden, dass die Kommode entsprechend der Montageanleitung aufgebaut wird. Stellen Sie in diesem Zusammenhang sicher, dass Ihre Wickellösung kippsicher an der Wand steht. Herausstehende Schrauben oder scharfe Kanten gilt es unverzüglich zu entfernen bzw. zu ersetzen, um das Verletzungsrisiko beim Wickeln zu reduzieren. Abhilfe schafft bei den Schubladen und Türen das sogenannte Soft-Close-Funktion, das ein zu schnelles Zufallen verhindert und die kleinen Fingerchen Ihres Kindes vor Quetschungen schützt.

Für die Sicherheit beim Wickeln können Sie selbst ihr Übriges tun. Wir haben Ihnen sechs Tipps zusammengestellt, die Ihnen den Wickelvorgang erleichtern:

1. Oberste Devise: Lassen Sie stets eine Hand am Kind! Sie verhindern somit plötzliche Bewegungen Ihres Kindes, die im schlimmsten Fall zum Sturz führen. Die Sicherheit Ihres Kindes ist das A und O beim Wickeln.

2. Vorbereitung: Stellen Sie vor dem Reinigen alle benötigten Gegenstände, z. B. Feuchttücher oder Windeln, in Griffnähe bereit – eine gute Vorbereitung erleichtert das Wickeln ungemein.

3. Abwesenheit vermeiden: Lassen Sie Ihr Kind nicht unbeaufsichtigt, und wenn Sie den Raum verlassen müssen, legen Sie Ihr Baby mitsamt einer Krabbeldecke auf den Boden oder in ein umliegendes Bett oder Laufgitter.

4. Komfort: Achten Sie auf den Komfort Ihres Babys: Zubehör wie Wickelauflagen, Heizstrahler und Spieluhren bereiten Ihrem Liebling nicht nur Freude, sondern wirken darüber hinaus beruhigend und fixieren im besten Fall die Aufmerksamkeit.

Stauraum kalkulieren

Alle Wickelkommoden aus unserer Produktion bieten eine Vielzahl an Verstauungsmöglichkeiten. Mit der Organisation Ihrer Wickelkommode lässt sich ein reibungsloser Ablauf einrichten. Und mehr noch: mit der Entscheidung für eine Wickelkommode lassen sich auch Kleidung und sonstige Spielsachen verstauen, die mit dem eigentlichen Wickelvorgang nur indirekt zu tun haben.

Optik: Farbe, Design & Einrichtungsgeschmack bedenken

Selbstverständlich sollte eine Wickelkommode zum Stil einer vorhandenen Einrichtung passen, oder aber, Ihren ganz persönlichen Geschmack in das neue Babyzimmer bringen. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen mit verschiedenen Kollektionen eine breite Auswahl, in der Sie aus verschiedenen Farben, Designs und Stilen Ihr Wunschmodell auswählen können. Besonders unsere modernen Kollektionen bringen helle Farben in Ihr Babyzimmer – sei es in einem leichten Grau oder mit einem weißen Möbelstück. Modernes Ambiente bringen auch unsere Modelle in rustikaler Holzoptik (z. B. Eiche sägerau), oder Kommoden, die mit dezenten Holz-Highlights an Türen, Beinen oder als Auflage Wärme und Gemütlichkeit transportieren. Von Skandinavisch angehaucht oder eher Landhaus-Stil – bei uns finden Sie garantiert eine passende Lösung.

Alternative Produkte: Wickelaufsätze, -regale und Co.

Sollten Sie keinen Ort für eine wuchtige Kommode haben, dann lohnt sich ein Blick auf unsere breite Produktpallette, um eine geeignete Lösung zu finden. Neben platzsparenden Wickelplatten, die relativ einfach auf vorhandene Kommoden, Gitterbetten oder Waschmaschinen gelegt werden können, eignen sich klappbare Wickelregale oder Bade-Wickel-Kombinationen als sehr gute Kompromisslösungen zwischen dem Wunsch nach Mobilität, Platzersparnis und Stauraum. Erfahren Sie in folgenden Abschnitten die Vorteile der jeweiligen Produkte:

Wickelplatten für Kommoden, Kinderbetten & Waschmaschinen

Wenn Sie eine eher mobile Wickelmöglichkeit suchen, dann werden Sie mit einer standortgebundenen Wickelkommode vermutlich nicht wirklich glücklich. Für diesen Zweck eignen sich insbesondere unsere platzsparenden Wickelplatten. Solche Aufsätze sind schnell aufgebaut und eignen sich zur einfachen Auflage auf Baby- und Kinderbetten, Waschmaschinen oder Tischen. Sie bieten den Komfort einer Wickelkommode, weisen allerdings keinen echten Stauraum auf, sondern fungieren einzig als Auflage- und Ablagesystem. Je nach Modell sind Sie bei Aufsätzen für ein Gitterbett an vorhandene Maße gebunden, bei unseren Modellen beispielweise an die Bettgrößen 60 x 120 cm oder 70 x 140 cm. Bei Wickelaufsätzen für die Waschmaschine müssen Sie sich aufgrund ebenfalls für ein Maß entscheiden. Gleichwohl erhalten Sie bei beiden Varianten eine praktische Wickelfläche von ca. 80 x 50 – 70 x 60 cm, die mit einer weichen Wickelauflage nicht viel weniger Komfort als eine Kommode bieten. Die vorhandene Mobilität solcher Aufsätze ist ein garantierter Plus-Punkt, wohingegen der fehlende Stauraum in vielen Fällen an anderer Stelle kompensiert werden muss.

Wickelregale: Stand- oder Wandwickelregal

Eine ebenfalls platzsparende Lösung sind sogenannte Wickelregale, die entweder an der Wand befestigt werden oder in Form eines Standregals verfügbar sind. Während die Wandlösung auf-grund eines klappbaren Wickeltischs sehr wenig Platz im Raum einnimmt, müssen Sie für ein Standregal immer mehr Radius in den heimischen vier Wänden einrechnen, unabhängig davon, ob Sie Produkt mit Bremsrollen oder ein standortgebundenes Standregal erwerben. Beide Regalsysteme bieten Abstellmöglichkeiten und somit auch Stauraum, der allerdings lediglich in Form eines offenen Regalsystems verfügbar ist und im Gegensatz zu einer Wickelkommode begrenzten Raum bietet. In die Schrankböden von Kommoden können Sie auch getrost etwas Unordnung hereinbringen, ohne völliges Chaos am Wickeltisch zu verursachen. Offene Regalsysteme wirken nur aufgeräumt harmonisch, was – wenn es mal schnell gehen muss – ein kleiner Nachteil für die Ordnungsliebe junger Eltern sein kann.

Bade-Wickel-Kombinationen

Eine sehr praktische und stabile Lösung sind sogenannte Bade-Wickel-Kombinationen. Diese funktionalen Regalsysteme bieten einerseits eine kleine Badewanne, in der Sie Ihren kleinen Liebling im Wasser plantschen lassen können sowie andererseits das Wickeln und Anziehen in Angriff nehmen können. Ein Vorteil bei solchen Kombinationen ist, dass Sie aufgrund von Bremsrollen zwar fixiert, ansonsten standortunabhängig genutzt werden können. Mehrere Ablagefächer bieten wiederum etwas Stauraum, um Wickelzubehör und Pflegeprodukten einen eigenen Platz einzuräumen. Die Organisation des Badens bzw. Wickelns wird mit diesen Multifunktionsmöbeln zum Kinderspiel. Bei einigen Modellen lässt sich die Wanne nach dem Baden unkompliziert unter dem Regal verstauen, was zu einer zusätzlichen Platzersparnis führt. Mit dem vorhandenen Ablaufschlauch lässt das Wasser aus der Wanne sehr einfach ablassen, ohne die Badewanne bewegen zu müssen. Einziger Nachteil ist bei solchen Kombinationen, dass der vorhandene Stauraum – ähnlich der vorgestellten Regallösungen – offen ist. Sie sollten diese Punkte abwägen, um eine passende Lösung für den Hausgebrauch zu finden.

Praktisches Wickelzubehör: Von Windelspendern bis Aufbewahrungsboxen

Während es in dem vorliegenden Beitrag vorwiegend um Möbellösungen geht, benötigen Sie für die Wickelausstattung passendes Zubehör, um Ihrem kleinen Schatz die gemeinsame Zeit beim Wickeln so schön wie möglich zu machen. Zu diesem Zweck sollten Sie in einem ersten Schritt eine kuschlig weiche Wickelauflage aussuchen – bei roba-kids finden Sie komfortable Wickelauflagen in tollen Farben und niedlichen Motiven. Insbesondere unsere Sicherheitswickelunterlage bringen Komfort & Sicherheit zusammen. In unserer Kategorie Wickelzubehör finden Sie darüber hinaus praktische Artikel, die Ihnen bei der weiteren Ausstattung Ihrer Wickelkommode helfen. Ob Windelspender, Pflegeorganisation oder Aufbewahrungsboxen – organisieren Sie sich Ihren Wickelalltag mit unseren Lösungen. Ergänzen Sie Ihren Wickelbereich auch mit unserem Babyspielzeug, z. B. einer Spieluhr oder einem Activity Center, um für ausreichend Ablenkung und Ruhe beim Reinigen zu sorgen. Nachfolgend finden Sie eine kleine Auflistung all jener Dinge, an die Sie bei der Einrichtung Ihrer Wickelkommode sowie zur Vorbereitung Ihres Wickelalltags denken sollten: Windeln, -spender & -eimer; Wärmelampe (ggf. Heizlösung); Feuchtigkeits- und Trockentücher; Waschlappen, Handtücher & Wasserschüssel; Wundcreme, Baby-Lotion oder Öl; Anziehsachen bzw. Wechselkleidung; Medizinische Ausstattung (z. B. Infrarotlampe, Fieberthermometer) sowie ein Wandkopfschutz oder Keilkissen.

 


Fazit: Wickellösung bei roba-kids finden!

Wir hoffen, Ihnen mit den vorgestellten Punkten die Entscheidung ein wenig erleichtert zu haben. Bei der Entscheidung würden wir uns selbstverständlich freuen, wenn Sie sich für einen Artikel aus unserem Sortiment entscheiden würden. Bedenken Sie, dass es für jeden Platz eine geeignete Lösung gibt, deren Vor- und Nachteile in den vorherigen Abschnitten erläutert wurden. Zur Erinnerung noch einmal eine kurze Checkliste für den Kauf und Einrichtung einer Wickelkommode:

  • Standort in der Wohnung auswählen ✓
  • Maße für die Kommode berechnen ✓
  • Entscheidung bezüglich gewünschter Funktionalität treffen ✓
  • Zertifiziertes, stabiles & schönes Produkt finden ✓
  • Kauf, Lieferung & fachgerechter Aufbau ✓
  • Wickelauflage, Einrichtungszubehör & gebräuchliche Handhabung finden ✓
  • Wickelalltag mit Ihrem Liebling genießen ✓

 


Sie haben noch Fragen oder generelle Anmerkungen?

Sollten Sie einen Artikel in unserem Online-Shop vermissen oder bei Ihrer Kaufentscheidung unsicher sein, zögern Sie nicht, unseren Kundenservice zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl sehr gerne. Nutzen Sie außerdem unser Kontaktformular – wir freuen uns über Ihre Anmerkungen.

Zur Kontaktseite